Ihre Gesundheit ist uns wichtig

Es ist uns ein grosses Anliegen, Sie und unsere Mitarbeitenden hinsichtlich des Corona-Virus so gut wie möglich zu schützen. Wir verfügen über grossräumige Sitzungszimmer und können so die aktuellen Vorschriften bezüglich Abstand bestens einhalten. Zudem können Sie sich darauf verlassen, dass wir sämtlichen Hygiene-Bestimmungen jederzeit nachkommen. Gerne stehen wir Ihnen zudem für telefonische Besprechungen oder Online-Konferenzen zur Verfügung.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir sind zwischen 8.00 und 12.00 Uhr sowie 13.30 und 17.30 Uhr gerne für Sie da!

Tel. Büro Laufenburg und Frick: 062 869 40 69
Tel. Büro Möhlin: 061 855 70 70
Tel. Büro Sursee: 041 929 69 00

Ihr Studer-Team

header-anwaelte-und-notare-04.jpg

Auf unsere Fachkompetenz ist Verlass.

Erbrecht, bäuerliches Bodenrecht, Agrarrecht, Familienrecht und Notariat: Auf diese Fachbereiche hat sich unser Büro in den letzten 35 Jahren spezialisiert. Sie können sich auf unsere Fachkompetenz sowie unser pragmatisches und lösungsorientiertes Denken und Handeln verlassen. Wir setzen uns engagiert für Ihre Anliegen ein.

Unser Team für Sie

Unsere Anwälte, Notare und Experten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Lernen Sie unser Team kennen.

Neu im Handel

Anlässlich des 70. Geburtstags von Dr. Benno Studer ist ein „Liber amicorum“ erschienen, das fünfzehn Beiträge aus den Gebieten Erbrecht, Sachenrecht und Pachtrecht vereinigt.

Webseite zu neuem Erbrecht www.neues-erbrecht.ch

Das Schweizer Erbrecht ist im Jahr 1912 in Kraft getreten und wurde seither nur punktuell überarbeitet. Nun soll es neu ausgerichtet und an die heutigen Bedürfnisse angepasst werden. Auf unserer Webseite www.neues-erbrecht.ch finden Sie viele hilfreiche Informationen rund um das Erbrecht und die geplante Revision. Wir wünschen Ihnen eine informative Lektüre.

Im Fokus: Trennung und Scheidung

Was kommt bei einer Trennung oder Scheidung alles auf einen zu? Mit unserem Büchlein "Die 100 häufigsten Fragen zu Trennung und Scheidung" wollen wir Betroffenen und Interessierten eine praktische Orientierungshilfe zu den rechtlichen Rahmenbedingungen auf den Weg geben. Die Ausgabe kann direkt im Online-Handel bestellt werden.

Aktuell

Wenn im Alter das Geld ausgeht: Die Ergänzungsleistung

In einer dreiteiligen Serie erläutert Petra Lanz, Rechtsanwältin bei Studer Anwälte und Notare am Standort Laufenburg, drei wichtige Aspekte des Themas "Wenn im Alter das Geld ausgeht". Der vorliegende Beitrag dreht sich um Ergänzungsleistungen. Die Ergänzungsleistungen zur AHV sollen dort helfen, wo das Einkommen und die Renten nicht dazu ausreichen, die minimalen Lebenskosten zu decken. 

Der Beitrag zum Thema "Sozialhilfe" wird im August aufgeschaltet, derjenige zum Thema "Verwandtenunterstützung" im September.